Nachwuchs-Mediziner profitieren von umfassender Ausbildung und Betreuung in den Sana Kliniken Niederlausitz. Bild: seenluft24

Nachwuchs-Mediziner profitieren von umfassender Ausbildung in den Sana Kliniken Niederlausitz

 

Die Sana Kliniken Niederlausitz setzen ein starkes Zeichen gegen den Ärztemangel und bieten angehenden Medizinern im Praktischen Jahr (PJ) eine erstklassige Ausbildung. Durch intensive Betreuung, praktische Erfahrungen und attraktive Zusatzangebote haben sich die Kliniken als bedeutender Ausbildungsort im Süden Brandenburgs etabliert.

Im Praktischen Jahr erhalten die Nachwuchsärzte umfassende Einblicke in den Klinikalltag. Besondere Highlights sind die Interprofessionelle Ausbildungsstation (IPSTA), die Summerschool, Hospitationsmöglichkeiten im Rettungsdienst, Reanimationskurse und sogar ein Surflehrgang. Diese Zusatzangebote sorgen für eine vielseitige und praxisnahe Ausbildung, die weit über das Übliche hinausgeht.

Ein Beispiel für den Erfolg dieser Ausbildungsinitiative ist Nils Daum, der sein erstes PJ-Tertial im Interdisziplinären Zentrum für Intensivmedizin und Anästhesie in Senftenberg absolvierte. „Die Betreuung war hervorragend, und wir wurden intensiv angeleitet. Von der Unterkunft bis zum Dienstplan war alles perfekt organisiert, sodass man sich voll auf die Ausbildung konzentrieren konnte“, berichtet Daum. Besonders positiv hebt er die familiäre Atmosphäre und die enge Betreuung durch Ober- und Assistenzärzte hervor.

Die Sana Kliniken Niederlausitz bieten ihren PJ-lern eine attraktive Vergütung auf Basis des BAföG-Höchstsatzes und unterstützen sie bei der Organisation des Praktischen Jahres. Dazu gehören kostenlose Unterkünfte, Mittagessen und ein Selbststudientag pro Woche. Die Kliniken legen großen Wert auf eine praxisnahe und interdisziplinäre Ausbildung, wie Dr. Volkmar Hanisch, Ärztlicher Direktor und Chefarzt des Interdisziplinären Zentrums für Intensivmedizin und Anästhesie, betont: „Bei uns ist Ausbildung Chefsache. Die Ärzte von morgen sichern die künftige medizinische Versorgung in unserer Region.“

Neben der intensiven fachlichen Ausbildung bietet die Region um die Sana Kliniken Niederlausitz im Lausitzer Seenland auch Freizeitmöglichkeiten mit Urlaubsflair. Wer alle drei Tertiale in den Kliniken absolviert, erhält beispielsweise einen kostenfreien Surfkurs. Die Kombination aus hochwertiger Ausbildung und attraktiven Freizeitangeboten macht die Sana Kliniken Niederlausitz zu einem begehrten Ausbildungsort für angehende Mediziner.

Die Bewerbung für das Praktische Jahr in den Sana Kliniken Niederlausitz ist ab sofort möglich. Interessierte können sich beim Sekretariat des Ärztlichen Direktors unter der Telefonnummer 03573 75 3701 oder per E-Mail an SKN.studierendenangelegenheiten@sana.de melden.

PM/red 30.05.2024