Lindenauer Jugendklub auf dem Weg zur Titelverteidigung bei der Schlammfußball-WM in Finnland. Bild: Schlammfussball Lindenau e.V.

Lindenauer Jugendklub strebt nach Titelverteidigung bei Schlammfußball-WM in Finnland

 

Der Jugendklub Lindenau ist auf dem Weg nach Finnland, um seinen Weltmeistertitel im Schlammfußball zu verteidigen. Unter der Führung von Mannschaftskapitän Lucas Magister wollen die jungen Männer ihren Erfolg vom letzten Jahr wiederholen. Über hundert Teams treten an diesem Wochenende gegeneinander an, um im hüfthohen Schlamm um den Sieg zu kämpfen.

Die Vorrunde beginnt für die Lindenauer bereits am Freitag. Der gesamte Verein fiebert dem Start entgegen und hofft auf ein erneutes Finale. „Natürlich sind das Finale und die Titelverteidigung das große Ziel“, bestätigt Kapitän Lucas Magister vor der Abreise.

Mit viel Enthusiasmus und hartem Training hat sich das Team vorbereitet, um gegen die starke Konkurrenz zu bestehen. Die Teilnehmerzahl und die sportliche Herausforderung zeigen, wie populär der Schlammfußball geworden ist. Die Spieler des Jugendklubs Lindenau sind fest entschlossen, ihre Leidenschaft und ihr Können erneut unter Beweis zu stellen.

red 10.07.2024

ANZEIGE