Teilnahme am Poetry Slam der BTU Cottbus-Senftenberg – kreative Ausdrucksmöglichkeiten am „Tag des offenen Senftenbergs“. Bild: seenluft24

Poetry Slam an der BTU Cottbus-Senftenberg – Kreative Köpfe gesucht!

 

Am Samstag, den 25. Mai, lädt die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) im Rahmen des „Offenen Senftenberg“ zu einem besonderen Ereignis ein: Einem Poetry Slam, der kreative Geister dazu einlädt, ihre literarischen Talente vor Publikum zu präsentieren. Von 15 bis 17 Uhr bietet der große Hörsaal des Konrad-Zuse-Medienzentrums die Bühne für Dichter und Denker, die ihre selbst verfassten Werke innerhalb von zehn Minuten vorstellen möchten.

Dieses Event ist Teil eines umfassenden Programms, bei dem die BTU von 10 bis 18 Uhr ihre Türen öffnet und Einblicke in ihre vielfältigen Lehr- und Forschungsaktivitäten gewährt. Besucher können sich auf Experimente und Informationen rund um das Studienangebot freuen.

Der Poetry Slam steht Teilnehmern aller Altersklassen offen, wobei keine spezifischen Themen vorgegeben sind. Passend zum Motto des Tages könnten Beiträge rund um Gastfreundschaft, Offenheit und das gemeinsame Erleben oder auch wissenschaftliche Inhalte in poetischer Form gewählt werden. Zudem gibt es bereits am Vormittag zwischen 11 und 12 Uhr die Möglichkeit, außerhalb der Wertung auf der Bühne am Senftenberger Bahnhof zu stehen und eigene Texte zu präsentieren.

Teilnehmer, die das Publikum besonders fesseln können, erwarten kleine Preise, die durch eine Publikumsjury vergeben werden. Anmeldungen für den Poetry Slam werden noch bis Montag, den 20. Mai, von Ronja Tittel vom Fachschaftsrat Biotechnologie – Materialchemie unter der E-Mail-Adresse ronja.tittel@b-tu.de entgegengenommen.

PM/red 16.05.2024