Freiwillige Helfer bei der Reinigung des Schwimmbeckens im Freibad Ortrand, bereiten gemeinsam die Anlage für die neue Badesaison vor.

Freiwillige bringen Freibad Ortrand zur neuen Saison in Schwung

 

Mit vereinten Kräften wurde das Freibad Ortrand von der lokalen Wassersportgemeinschaft Niederlausitz für die bevorstehende Badesaison flott gemacht. Trotz des typischen Aprilwetters fanden sich am vergangenen Freitag und Samstag zahlreiche Freiwillige und Vereinsmitglieder ein, um sowohl das Gelände als auch die Schwimmbecken auf Hochglanz zu bringen.

Das Engagement der Gemeinschaft spielt eine entscheidende Rolle für die Wiedereröffnung und den Betrieb des Bades, welches seit 2019 unter der Leitung des Vereins steht. Nach einer fünfjährigen Schließungsperiode hatte die Wassersportgemeinschaft Niederlausitz das Bad übernommen und wieder betriebsbereit gemacht. Ortrands Bürgermeister Maik Bethke betonte die Bedeutung des ehrenamtlichen Einsatzes: “Nur durch den Einsatz der vielen Freiwilligen und Vereinsmitglieder konnte das Bad für die neue Badesaison vorbereitet werden.”

Das Freibad Ortrand erfreut sich großer Beliebtheit und zieht pro Saison etwa 16.000 Besucher an, die hier Erholung und Abkühlung finden. Die vorbereitenden Arbeiten sind ein wesentlicher Bestandteil, um das Bürgerbad als attraktive Freizeitoption für Einheimische und Besucher gleichermaßen zu erhalten.

Diese Aktion unterstreicht einmal mehr, wie wichtig der Zusammenhalt und das Engagement in der Gemeinde sind, um solche Einrichtungen am Leben zu erhalten und für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Der Verein und seine Helfer setzen damit ein starkes Zeichen für das bürgerschaftliche Engagement in der Region.

red 22.04.2024